Verschiedene Aspekte der Rolle des Auftragnehmers, wie die des Bauleiters/General Managers, werden in den Kapiteln 2 und 7Kapitel 2Kapitel 7 beschrieben. Alternative ABC-Vertragsmethoden sind in den Kapiteln 6 und 9Kapitel 6Kapitel 9 beschrieben. Die Anforderungen des Beraters können manchmal “einfacher gesagt als getan” Art von Anforderungen widerspiegeln. Bei mittleren und großen Projekten kann die Meinungsverschiedenheit in technischen Fragen zu Reibungen führen und möglicherweise nicht im besten Interesse des Projektabschlusses sein. 3. Der Auftraggeber behält jederzeit die Kontrolle und profitiert von der Expertise eines Bauleiters, dessen Interessen mit seinem eigenen übereinstimmen. Für professionelle Ingenieure, Designer, Architekten, Bauleiter und dergleichen sind kurze Schulungen zu seismisch resistenten Konstruktionstechniken von entscheidender Bedeutung. Diese können Katastrophenanfälligkeit, Risikobewertung, Stärkung und Nachrüstung von Gebäudesystemen und anderer Infrastruktur, Grundprinzipien des modularen Aufbaus und Duktilitätsverhalten in Strukturen umfassen. Ein wichtiger Bestandteil dieses Kurses wäre die Ausbildung von Maurern und anderen erfahrenen Handwerkern in seismischen Bautechniken. Die Agentur CM ist ein kostenpflichtiger Dienst, bei dem die CM als Berater des Eigentümers fungiert und ausschließlich dem Eigentümer gegenüber verantwortlich ist und im Namen des Eigentümers in den verschiedenen Phasen des Projekts handelt.

Der Eigentümer wird den Generalunternehmer und den Konstrukteur separat beauftragen. Mit dieser Methode fungiert die CM grundsätzlich als Erweiterung des Personals des Eigentümers und geht nur ein geringes Risiko ein, mit Ausnahme des Risikos, das mit der Erfüllung ihrer beratenden Aufgaben und Verantwortlichkeiten verbunden ist. Mit dieser Methode bleibt der Generalunternehmer für die Bauarbeiten verantwortlich und übernimmt weiterhin Baumanagementfunktionen in Bezug auf ihre internen Anforderungen an die Projektleitung bis zum Abschluss. Die Agentur CM ist jedoch weder für das Budget, den Zeitplan noch die Projektleistung gefährdet, noch schließt die CM Verträge mit Subunternehmern ab. CNR definiert den Prozess der Bewertung und Abnahme als Die Verantwortung des Bauleiters. Weitere Aufgaben des Bauleiters sind folgende. Der Bauleiter soll Entscheidungen über die Akzeptanz von Produkten treffen; die Übereinstimmung des Materials mit den Bestimmungen des Entbilders zu überprüfen; den Ursprung des gelieferten Materials zu überprüfen (die verwendeten Materialien werden in der Regel vom Hersteller für ihre Identifizierung gekennzeichnet, während andere Materialien Etiketten oder Etiketten mit den für die Rückverfolgbarkeit erforderlichen Informationen enthalten müssen); und die mechanischen und physikalischen Eigenschaften der Produkte anhand der vom Hersteller vorgelegten Prüfbescheinigungen zu überprüfen. Zusätzliche Aufgaben sind die Frage, ob experimentelle Tests erforderlich sind, um die Materialqualität und die Einhaltung der vom Hersteller angegebenen Werte zu bewerten.

Solche Tests sind in Laboratorien mit ausreichender Erfahrung und Ausrüstung durchzuführen, um FRP-Materialien zu charakterisieren. Die Akzeptanzkriterien können auf der maximal akzeptablen Abweichung der Ergebnisse von den während der Produktion ermittelten Werten beruhen. In einigen Fällen können Prüfungen erforderlich sein, um sowohl die mechanischen als auch die physikalischen Eigenschaften von nicht konditionierten und konditionierten Proben zu bewerten, um Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen zu berücksichtigen. Das Baumanagement unterscheidet sich stark von der herkömmlichen Pauschalarbeit. Wie der Name schon sagt, wird ein “Bauleiter” beauftragt, die Arbeiten für den Auftraggeber zu “verwalten” – was ein ganz anderer Vorschlag ist, sie tatsächlich auszuführen. Die Hauptvorteile eines Baumanagementvertrags sind: Wenn Ihnen Zeit, Preistransparenz, Flexibilität und Kontrolle wichtiger sind als frühere Preissicherheit und ein einziger Punkt der Rechenschaftspflicht, ist ein Baumanagement-Ansatz sicherlich eine Überlegung wert.